Was kann man auf unseren Reisen erleben?

Reisen in kleinen Gruppen ermöglicht jedes Land intensiv kennen zu lernen. Man taucht nicht als "Masse" auf und stört nirgends. So ergeben sich sehr intensive Erlebnisse und oft bilden sich langjährige Freundschaften innerhalb der Gruppen oder auch mit den Bewohnern der Zielgebiete. Denn wir reisen mit Respekt vor "fremden" Kulturen und fühlen uns nicht als die, die überall alles besser wissen.  Jedes Land hat seine eigene Geschichte und nicht jedes Land konnte sich so, wie z.B. Deutschland, die Schweiz oder Österreich entwickeln.

Wenn man in der Natur unterwegs ist, so ist auch hier eine kleine Gruppe besser geeignet, denn man kann schnell Ruhe finden, um z.B. Tiere zu beobachten. Es bleibt auch mehr Zeit Tiere, Pflanzen oder seltene Mineralien zu entdecken.

Hier in diesem Bereich finden Sie Erfahrungsberichte vom Nature Discovery Team und hoffentlich auch bald von Ihnen!

Santorin erleben mit Tobias Schorr!

Extrem seltene Granat-Kristalle von der Insel Palia Kameni
Extrem seltene Granat-Kristalle von der Insel Palia Kameni
Rosasit-Kristallbüschel aus Athinios
Rosasit-Kristallbüschel aus Athinios
Hornmohn aus Alt-Thera
Hornmohn aus Alt-Thera
Im Mai können Sie Kapern sammeln - eine typische Spezialität auf Santorin!
Im Mai können Sie Kapern sammeln - eine typische Spezialität auf Santorin!

Man kann fast alle Reisen heute mit Hilfe von Google Earth View und Google Maps selbst machen. Dann ist man alleine unterwegs und läuft an den interessanten Sachen vorbei. Alleine ist nur alles auf den ersten Blick "billig". Mit einem Griechenland-Kenner wie Tobias Schorr, der Santorin perfekt kennt, entdecken Sie im Frühling seltene Orchideen, finden Mineralien, die keiner auf Santorin erwartet und besichtigen archäologische Fundorte, die selbst "alte Hasen" nicht kennen. Tobias Schorr wandert auf Santorin seit 1995 und viele der Fotos auf diesen Internetseiten sind in dieser Zeit entstanden. Ergibt Ihnen gerne Tipps, wie Sie bessere Fotos machen können und er stellt sich auch auf die besonderen Interessen der Gäste ein. Da die Gruppen maximal 8 Personen umfassen sollen, ist immer genug Zeit & Freiheit, sich auch auf ausgefallene Wünsche einzustellen. Tobias Schorr ist ein vielseitiger Griechenland-Kenner und kein Fachidiot. Er hat jahrelang vulkanologische Touren geführt und kann daher auch viel über den Vulkanismus der Insel erzählen und entdeckt auch immer wieder seltene Mineralien. In seinen Gruppen ist jeder gut aufgehoben, der körperlich fit und vielseitig interessiert ist.